ARD/Das Erste
- Polizeiruf 110

Polizeiruf 110

Der neue Vorspann verweist auf die langjährige Tradition und den Kult der Krimiserie „Polizeiruf 110“. Er erzählt keine Geschichte mehr, im Sinne eines Handlungsablaufs, sondern „verwebt“ alte mit neuen Filmszenen. So wird ein Bogen zwischen der Polizeiarbeit von damals zu heute aufgebaut. Technische Weiterentwicklungen werden deutlich ohne ihre Wurzeln zu verleugnen. Im Mittelpunkt steht der Anruf 110, akustisch in der Musik verankert und als Beispiel der Entwicklung bildlich durch die alte Wählscheibe und einen modernen mobilen Device umgesetzt. Die direkte Überlagerung der Szenen und auch die farbliche Gestaltung geben dem Vorspann ein sehr modernes Erscheinungsbild, das auch die alten bekannten Bilder neu wirken lässt. Die aktuelle Titelmusik , bekannt durch die lange Laufzeit und dadurch den größten Wiedererkennungswert, wurde ebenfalls modernisiert. Auch hier werden traditionelle Instrumentierungen mit modernen Umsetzungen verwoben um einen „kultig-modernen“ Klang zu erhalten.“




credits: Client: ARD/Das Erste; Henriette Edle von Hoessle, Werner Mayer Creative Director: Gabi Madračević Junior Art Director: Katharina Blenk Editor: Katharina Blenk Musik: Mediasound Gigele